Wir haben ein kurzes Interview mit Frau Meyer durchgeführt, in dem wir ihr ein paar Fragen gestellt haben, wie z.B. In welcher Stadt sie wohnt, was sie gerne in ihrer Freizeit macht (Wenn sie mal nichts für den Unterricht vorbereiten muss) und noch ein paar andere interessante Fragen.

image

Wie sind Sie dazu gekommen Lehrerin zu werden?

Als Schülerin war Frau Meyer viel in der Jugendarbeit tätig und hat viele Gruppen geleitet. Auch als sie Schwimmerin war, hat sie viele Gruppen geleitet. Dann im Bereich Firmenvorbereitung hat Frau Meyer viel mit Kindern und Jugendlichen zusammen gearbeitet. Nachhilfe zu geben ist halt so der Klassiker, das hat ihr auch Spaß gemacht. Bei Frau Meyer war Latein in der Schule ein Fach, an dem sie sehr viel Spaß hatte und ab da war ihr eigentlich klar, dass sie dabei bleiben will. Studiert hat sie dann Latein. Da man mit Latein auch Lehrerin werden kann, kombinierte sie das.

Was machen Sie, wenn Sie mal nichts für die Schule machen müssen?

Vor ihrer beruflichen Tätigkeit war Schwimmen ihr großes Hobby. Jetzt steht doch auch in der  Freizeit sehr viel Unterrichtsvorbereitung an. Ansonsten geht Frau Meyer ganz gerne ins Kino, das macht ihr Spaß und ansonsten so was Klassisches, wie sich einfach mit Freunden zu treffen und einfach Privat mal Schwimmen zu gehen und einfach so die ganz normalen Sachen.

Frau Meyer ist am 09.04.1987 geboren und heißt mit Vornamen Annette.

Welche Fächer unterrichten Sie?

Frau Meyer unterrichtet Latein, Religion, GuP, Philosophie und Mathe.

In welcher Stadt bzw. in welchem Stadtteil wohnen Sie?

Das Zuhause von Frau Meyer ist Cloppenburg, es liegt ca. eine Stunde mit dem Auto von der Schule entfernt

Was essen Sie gerne?

Einmal klassische italienische Sachen wie Nudeln, Pizza usw. und, wenn ihre Mutter das macht, Rindfleisch in Meerrettich.

Warum arbeiten Sie genau an dieser Schule?

Ihr  Referendariat hat sie in einem Gymnasium gemacht und wollte ganz gerne auch einfach mal das Ganze in einer Oberschule sehen. Das gefällt ihr besser, also diese Mischung in den Klassen zu haben, weil man da irgendwie noch eine ganz andere Beziehung zu den Schülern hat.

Was ist ihre Lieblingsfarbe?
Gelb

In den Urlaub möchte Frau Meyer am liebsten nach Mexiko fliegen, dort lebt ihre Schwester.

AB

Advertisements