Am Donnerstag wurde die Sportwoche zur Regenschlacht. Auf den Plätzen wurde aus Fußball zwischendurch Wasserball und besonders die Jungs der großen Fahrradtour kämpften sich beeindruckend durch Wind, Regen und Hagel! Gut hatte es, wer drinnen sportlich sein durfte.

Beim Fußball wurde trotz Regen gerannt, gegrätscht und geschossen.

Und Herr Jessen krönte seine 5b-Mädels zumindest zu den Siegerinnen der Herzen.

Vom Wetter völlig unbeeindruckt war der Workshop „Rollen“, bei dem sich die Schüler auf verschiedenen Rollen auf dem Parkdeck des Haven Höfts bewegten.

Bemerkenswert war die Leistung der Jungs aus Jahrgang 5 und 6, die 40km mit dem Rad hinter sich brachten. Man darf sich das so vorstellen. Herr Holst vorne weg, Regen und Hagel im Gesicht, lauthals über den Bremer Sommer schimpfend. Hinten Herr Minkenberg-Papin, der wie ein Trommler auf einer Galere die Schüler vorantrieb. Ebenfalls völlig durchnässt. Dazwischen 13 Jungs, die sich weder von Wetter, Stürzen, abgesprungenen Ketten oder Gegenwind aufhalten ließen.

Richtig sportlich!

In der Sporthalle gab es auch ordentlich Bewegung. Bei Herrn Hirsch konnte man auf dem Trampolin springen lernen.

Ho

Advertisements